News und Tip´s rund um Ihre Steuererklärung

aktuellstes Thema:

Einkommensteuererklärung 2017 Abgabetermin 31. Mai / 1. Juni 2018

„Knapp 1.000 Euro beträgt die durchschnittliche Erstattung“, erklärt Erich Nöll, Geschäfts-führer des BVL, „deshalb ist den meisten Arbeitnehmern die Abgabe einer Einkommen-steuererklärung unabhängig von einer gesetzlichen Verpflichtung zu empfehlen.“

Die Abgabefrist 31. Mai 2018 gilt letztmalig in diesem Jahr und betrifft alle Bürger, die zu einer Abgabe einer Einkommensteuererklärung verpflichtet sind. Dort, wo Fronleichnam Feiertag ist, verlängert sich die Frist auf den 1. Juni 2018.

mehr …

Kosten für den Schlüsseldienst als Handwerkerleistung absetzen!

Ist die Tür zugeschlagen und der Schlüssel liegt in der Wohnung oder im Haus und ist auch noch der Nachbar mehr …

Steueränderungen 2018

Auch wenn in zurückliegender Zeit weniger Steuergesetze verabschiedet wurden und die Arbeit einer neuen Bundesregierung noch auf sich warten lässt, mehr …

Behinderungsbedingte Umbaukosten: Vor Beginn steuerliche Beratung suchen

Viele Ausgaben sind steuerlich absetzbar. Um eine maximale Steuerersparnis zu erreichen, sollte der Investitionszeitpunkt sorgfältig geplant werden. Darauf weist der mehr …

Immobilienkauf: Vor Beginn von Investitionen steuerlich beraten lassen!

In der aktuellen Niedrigzinsphase ist auch der Kauf einer Immobilie eine wichtige Kapitalanlage für private die Anleger. Bei älteren Immobilien mehr …

Steuerklassenwechsel bei Ehegatten – Abgerechnet wird erst bei der Einkommensteuererklärung!

Von insgesamt sechs Steuerklassen sind drei den Ehegatten und eingetragenen Lebensgemeinschaften vorbehalten. Diese können drei verschiedene Kombinationen, nämlich III/V, IV/IV mehr …

Steuererklärung für Rentner

Seit dem 1. Juli 2017 sind die Renteneinnahmen gestiegen. Rentner im Beitragsgebiet West erhalten 1,9 Prozent mehr Rente, im Beitragsgebiet mehr …

Ferienjobs: Wann Steuern und Sozialabgaben fällig werden!

Viele Schüler und Studenten nutzen die Sommer- oder Semesterferien, um Geld zu verdienen. Dabei sollten sie bedenken, dass auch Steuern mehr …

Arbeitnehmer-Pauschbetrag eher runter statt rauf! Erhöhung wäre ungerecht und unsinnig!

  Während allenthalben Subventionsabbau gepredigt wird, planen offenbar einige Parteien als „Wahlgeschenk“ die Erhöhung des Werbungskostenpauschbetrags von derzeit 1.000 EUR. mehr …

Papierlose Steuererklärung? Belege sollten weiterhin gesammelt werden.

Auf der Seite des Bundesfinanzministeriums heißt es unter dem Titel „Das ändert sich 2017 bei der Steuer“ wie folgt: Ab mehr …

Doppelte Haushaltsführung bei Ledigen: Beteiligung an Kosten der Hauptwohnung nachweisen!

Eine doppelte Haushaltsführung liegt vor, wenn Arbeitnehmer grundsätzlich am Lebensmittelpunkt eine Hauptwohnung und am Beschäftigungsort, d. h. am Ort der mehr …

Studenten und Auszubildende: Drittaufwand bei Miete Fahrten wegen Auswärtstätigkeiten vermeiden!

Auszubildende beziehen im Rahmen ihres Ausbildungsdienstverhältnisses steuerpflichtige Einnahmen aus nichtselbständiger Arbeit. Deshalb können sie die Ausgaben für ihre Berufsausbildung als mehr …

Einkommensteuererklärung für 2015 – Frist 31. Mai 2016 für viele Arbeitnehmer bedeutungslos

Grundsätzlich ist der 31. Mai 2016 der Abgabetermin für die Einkommensteuererklärung 2015. Für viele Arbeitnehmer ist diese Frist jedoch bedeutungslos. mehr …

erste Info´s für 25 junge Menschen

Am 18. Mai durften wir unser Wissen mit 25 jungen Menschen aus dem Goldhofer Team teilen. Erste Schritte in das mehr …

Berufliche Erstausbildung – Unterschiedliche Bedeutungen des Begriffs

Der Begriff „berufliche Erstausbildung“ wird im Bereich Sonderausgaben/Werbungskosten einerseits und beim Kindergeld andererseits sehr unterschiedlich interpretiert. Eine objektiv erstmalige berufliche mehr …

Gutes tun & damit Steuern sparen

Spenden haben Konjunktur! In den letzten Jahren wurde in Deutschland so viel Geld gespendet wie noch nie zuvor. Etwa 5 mehr …

Kinderbetreuungskosten von der Steuer absetzen

Der Fiskus hat ein Herz für Kinder Vor 40 Jahren noch verpönt – heutzutage völlig normal: Familien mit kleinen Kindern mehr …

Vermietung an Anhgehörige

Verbilligte Vermietung an Angehörige Volle Anerkennung der Werbungskosten nicht gefährden!

Im Zweifamilienhaus des Steuerpflichtigen ist die zweite Wohnung frei geworden, weil Oma verstorben ist. Die erwachsene Tochter hat gerade ihr mehr …

Unfallkosten steuerlich geltend machen

Unfallkosten steuerlich geltend machen!

Aufgrund von Schnee, Eis und Eisregen erleiden viele Arbeitnehmer in diesen Tagen mit ihrem Pkw selbstverschuldete Verkehrsunfälle. Die Kosten eines mehr …

Januar 2016 Freistellungsaufträge ohne Steuer-Identifikationsnummer verlieren Gültigkeit     

Freistellungsaufträge sind ab dem 1. Januar 2016 unwirksam, wenn dem Kreditinstitut keine Steuer-Identifikationsnummer (Steuer-ID) des Gläubigers der Kapitalerträge vorliegt. Für mehr …

Betriebliche Altersvorsorge (bAV) Gestaltungsmöglichkeiten   

Ihr Arbeitgeber ist gesetzlich verpflichtet, Ihnen eine betriebliche Altersvorsorge anzubieten. Der Vorteil der betrieblichen Altersvorsorge besteht darin, dass die Beiträge mehr …

Frist für den Antrag auf Verlustbescheinigung endet am 15. Dezember 2015

Wollen Anleger bislang nicht ausgeglichene Verluste, die im Depot einer Bank entstanden sind, mit Kapitaleinkünften, sprich Gewinnen, die im Depot mehr …

Scheidungskosten weiterhin geltend machen!

Hatte der Bundesfinanzhof (BFH) noch mit Urteil vom 12.05.2011 entschieden, dass sämtliche Zivilprozesskosten als außergewöhnliche Belastung anzuerkennen sind, so hat mehr …

Mitgliederversammlung 2015

Einmal im Jahr treffen sich die Mitglieder, Mitarbeiter und Vorstände der Lohnsteuerhilfe Tip e.V. zur Mitgliederversammlung. Die Runde ist in mehr …

Lohnsteuerermäßigung – Mit Antrag bis 30.11.2015 Steuererstattung bereits im Dezember 2015 kassieren! Ab 2016 zwei Jahre Gültigkeit

Arbeitnehmer können für Ausgaben, die ihre Steuerlast mindern, einen Antrag auf Lohnsteuerermäßigung stellen. Für das Kalenderjahr 2015 endet die Antragsfrist mehr …

Reisekostenreform – Verpflegungspauschalen (am Beispiel eines Soldaten)

Ist Ihr Einsatz befristet? Waren Sie 4 Wochen ohne Unterbrechung nicht in der Arbeit? (z. B. wegen Urlaub, Krankheit) Die mehr …

Steuerliche Vorteile für alleinerziehende Eltern: Neuer Freibetrag und Erhöhungsbeträge wurden eingeführt

Im Zuge der stetig steigenden Lebenshaltungskosten wurde rückwirkend zum 1.1.2015 der Entlastungsbetrag für Alleinerziehende um 600 € pro Jahr auf mehr …

Nicht nur das Steuerrecht erfindet sich immer wieder neu…

…wir tun das auch und erfinden unsere Webseite neu. Das war unser bestreben für die neue Webseite für unsere Lohnsteuerhilfe mehr …